2. Damen – Das Triple ist geschafft!

Sommer 2017. Seit Jahren spielen wir unermüdlich, um endlich in der Liga anzukommen, in die wir gehören. Ein Aufstieg diesen Sommer in die Bezirksoberliga I wäre der dritte in Folge. Und die Zeichen stehen gut: in diesem Jahr haben wir mit Sina Kraus eine weitere talentierte und höchstmotivierte Stammspielerin gewonnen.

Die ersten Gegnerinnen sind die Zehlendorfer Wespen III. Da wir einige der Spielerinnen schon aus früheren Matches kennen, wissen wir, dass diese Mannschaft sicherlich auch Aufstiegsambitionen hat und dieses Spiel bereits über den Aufstieg entscheiden könnte. Und so steht es dann nach den Einzeln 3:3. Doch wir stellen die Doppel geschickt auf und zwei sind schnell gewonnen (mit 6:3, 6:4 und 6:0, 6:0) und der Sieg somit sicher. Und auch das letzte Doppel gewinnen Julia und Feli gegen die stärkste gegnerische Paarung schließlich nach einem emotionalen Kampf im Champions-Tiebreak bei Dunkelheit.

Als nächstes sind wir zu Gast beim Steglitzer TK, wo man sich, nach einem 9:0 Sieg für uns, vor allem darüber überrascht zeigt, dass so viele von uns vegetarisches Essen bestellen.

Auch die nächsten beiden Spiele gegen den TC BW Hohen Neuendorf und BTTC Grün-Weiß II gehen deutlich an uns (9:0 und 7:2), wobei wir gegen Grün-Weiß, den Absteiger aus der Bezirksoberliga I, wichtige Unterstützung von Christina Galonska aus den 1. Damen bekommen. Dafür an dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön!

Nun gilt es nur noch den TC Mariendorf zu besiegen. Im Vorfeld analysieren wir noch einmal ausgiebig die einzelnen Spielerinnen auf MyBigpoint und reisen dann voller Zuversicht und Vorfreude zum letzten Spiel an. Und schon nach den Einzeln steht fest: wir steigen auf! Zum dritten Mal in Folge! Das Aufstiegs-Triple ist perfekt!

Alles in allem war es eine tolle, erfolgreiche Saison. Wir haben kein einziges Doppel und nur 5 Einzel verloren (#imdoppelungeschlagen). Und: es hat kein einziges Mal geregnet!

Ein riesiges Dankeschön gebührt außerdem unserer Mannschaftsführerin Saskia Lössl! Ohne ihre unermüdliche Organisation und die Koordination mit den MF der anderen Damenmannschaften hätte diese Saison sicherlich anders ausgesehen.

Wir freuen uns nun darauf, in im nächsten Sommer Aufstieg Nummer 4 anzugehen und hoffen auf tatkräftige Unterstützung vom Seitenrand 🙂

Es haben gespielt: Nora Schäfer, Lena Schwarz, Julia Hamacher, Saskia Lössl, Elena Radwan, Sina Kraus, Sarah Berstermann, Christina Galonska, Felicia Meier, Magda Pietrzyk und Lea Köllmer.